Aktuelles

Neuigkeiten aus unserer Praxis

Corona-Impfungen in meiner Praxis

 

Liebe Patientinnen und Patienten, 

 

unverändert werden in meiner Praxis Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt. Da die Menge des uns zur Verfügung stehenden Impfstoffes von BionTech/Pfizer leider begrenzt ist,  und es jede Woche wieder eine neue Überraschung gibt, wieviel von den bestellten Impfdosen tatsächlich geliefert werden, ist es für mich und mein Praxisteam eine extreme Herkulesaufgabe möglichst vielen Patienten einen Impftermin zu ermöglichen.

 

Wegen der Begrenzung der  Liefermengen des Impfstoffes von BionTech/Pfizer und der Notwendigkeit dass alle Patienten unter 30 Jahren sowie Schwangere ausschließlich diesen Impfstoff erhalten können, sind die Impftermine für BionTech/Pfizer-Impfungen leider sehr begrenzt. Hierfür steht der Impfstoff von Moderna zur Verfügung, der ebenfalls ein sog. mRNA-Impfstoff ist und im Hinblick auf Wirksamkeit und Verträglichkeit sogar geringfügige Vorteile bietet. Desweiteren ist es in jedem Falle besser, eine Moderna-Booster-Impfung zu erhalten, als lange auf eine Booster-Impfung mit BionTech/Pfizer zu warten und damit eine deutliche Abschwächung des Impfschutzes in Kauf zu nehmen. 

 

Sie können versichert sein, dass wir alles tun werden, um möglichst viele Patienten schnell impfen zu können.

Ein Impftermin kann über die Praxisrufnummer 07051/59292 vereinbart werden.

 

 

Zur Vereinfachung der mit der Impfung leider notwendigen Bürokratie können Sie die Aufklärungs- und Einverständnisbögen bereits vor dem eigentlichen Impftermin lesen. Diese finden Sie im Internet unter folgendem Link:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html,

oder als Aushang an der Eingangstür zur Praxis. Sie können diese aber auch in Papierform in der Praxis abholen.

 

Den Patientenbegleitschein mit Aufklärung und Einwilligungserklärung erhalten Sie dann personalisiert beim Impftermin in der Praxis.

Sie können diesen auf jetzt schon hier herunterladen.

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Impfausweis zu beiden Impfterminen mitzubringen.

Alle Änderungen werden zeitnah hier auf der Homepage bekanntgegeben.

 

Mit vielem Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihr Dr. Jürgen Mutschler

 

Digitaler Impf- oder Genesenennachweise

Ab sofort können wir Ihnen digitale Impf- und Genesenennachweise erstellen.

Um den damit verbundenen administrativen Aufwand gering zu halten bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

Patienten welche in unserer Praxis geimpft wurden können den Nachweis telefonisch oder über den Bestellservice unter der Rufnummer 9621412 in der Praxis bestellen und diesen dann ab dem folgenden Montag in der Praxis abholen.

Patienten welche nicht in unserer Praxis geimpft wurden, können Ihren Impfausweis oder Ihre Impfbescheinigungen in der Praxis abgeben und den digitalen Impfnachweis dann ab dem folgenden Montag in der Praxis abholen.

Patienten, welche einen digitalen Genesenennachweis benötigen können das Ergebnis des positiven PCR-Testes oder die Mitteilung des Gesundheitsamtes in der Praxis abgeben und das digitale Zertifikat ab dem folgenden Montag in der Praxis abholen.

Dieser Service ist für Sie kostenfrei. Aus Kapazitätsgründen können wir diesen Service nur für unsere Patienten anbieten.

 

 

 

 

Patienteninformation zum Datenschutz

Informationen gemäß Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung über die

 

Verarbeitung von Daten in der Arztpraxis / Praxis für Psychotherapie

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserer Praxis.

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname: Dr. med. Jürgen Mutschler

Anschrift: Liebenzeller Str. 5-7, 75365 Calw-Hirsau

Kontaktdaten: Tel.: 07051/59292; Fax: 07051/59590                             

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

Damit wir Sie behandeln können, müssen wir eine Patientenakte anlegen und damit personenbezogene Daten (Stammdaten und Gesundheitsdaten) von Ihnen verarbeiten. Das schreibt nicht nur das Gesetz vor, sondern es ist für die Behandlungsqualität unabdingbar. Zu den vom Gesetz besonders geschützten Gesundheitsdaten gehören beispielsweise von uns und anderen Ärzten erhobene Befunde, Anamnesen, Diagnosen und Therapievorschläge.

Eine Übersicht der zugrundeliegenden Rechtsgrundlagen kann dem Anhang entnommen werden.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Soweit Sie eingewilligt haben, können wir Ihre Daten auch zu bestimmten anderen als den Behandlungszwecken verwenden, wie z. B. Praxismailings, Informationen, Terminerinnerung, die Sie betreffen.

 

3. Empfänger Ihrer Daten

Im Rahmen der Behandlung kann es sein, dass wir mit anderen Ärzten, Psychotherapeuten und sonstigen Leistungserbringern zusammenarbeiten, an die wir auch Daten von Ihnen übermitteln müssen. Dazu gehören beispielsweise auch Labore, mit denen wir zusammenarbeiten, um bestimmte Werte (etwa Blutwerte) erstellen zu lassen, die wir für die Behandlung und Diagnose benötigen. Darüber hinaus bestehen gesetzliche Vorgaben zur Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung, Ihrer Krankenkasse, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung und Ärztekammern. Im Einzelfall übermitteln wir die Daten – mit Ihrem Einverständnis – an weitere berechtigte Empfänger.

 

4. Ihre Rechte

Die gesetzlichen Regelungen räumen Ihnen einige Rechte ein. So steht Ihnen das Recht zu,

Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten,

unrichtige Daten berichtigen zu lassen,

unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
Hinweis: Ihre Patientenakte wird von uns nur solange aufbewahrt, wie es für die Behandlung erforderlich ist und es den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

Ihre Daten an andere von Ihnen bestimmte Stellen übertragen zu lassen. Dazu ist eine gesonderte Einwilligung erforderlich.

Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Wir weisen darauf hin, dass damit gegebenenfalls eine weitere Behandlung nicht mehr möglich ist.

Sie haben das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart

Stand: 7. Mai 2018

 

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung in der Arztpraxis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz sowie der Behandlungsvertrag nach den §§ 630 ff BGB, § 10 Abs. 1 MBO-Ä, § 57 Abs. 3 BMV-Ä.

 

Rechtsgrundlagen für die Übermittlung an andere Ärzte sind der Behandlungsvertrag sowie § 73 Absatz 1b SGB V für den Zweck der Mit-/Weiter-Behandlung und Dokumentation der Behandlung.

 

Rechtsgrundlagen für die Übermittlungen an die Kassenärztliche Vereinigung sind insbesondere §§ 294 ff. SGB V; §§ 12, 106 SGB V; § 295 Absatz 1a SGB V; §§ 298, 299 SGB V für folgende Zwecke:

§ Abrechnung der ärztlichen Leistungen

§ Abrechnungsprüfung

§ Qualitätssicherung

§ Wirtschaftlichkeitsprüfung

§ gesetzlich vorgesehene Weiterleitung durch die Kassenärztliche Vereinigung an die zuständige Krankenkasse.

 

Rechtsgrundlagen für die Übermittlung an Krankenkassen sind insbesondere §§ 294 ff. SGB V, § 291 Absatz 2b SGB V, § 36, Abs. 1 BMV-Ä (im Falle von § 44 Abs. 4 SGB V mit Ihrer Einwilligung zum Zweck der Feststellung der Leistungsberechtigung gemäß den Arbeitsunfähigkeitsrichtlinien).

 

Rechtsgrundlage für die Übermittlung an den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung ist § 276 SGB V für den Zweck der Prüfung, Beratung und Begutachtung.

 

Rechtsgrundlage für die Übermittlung an privatärztliche Verrechnungsstellen ist ausschließlich Ihre ausdrückliche Einwilligung für den Zweck der Abrechnung privater Leistungen

 

Darüber hinaus können sich weitere Datenübermittlungspflichten aus anderen gesetzlichen Vorgaben ergeben. 

Urlaub 2021

Jahreswechsel 21/22 27.12.2021-30.12.2022  

Urlaub 2022

Winterurlaub 2022 5.3.2021-20.3.2022  
Frühjahr 2022 9.5.2022-27.5.2022  
Sommerurlaub 2022 30.7.2022-20.8.2022  
Herbst 2022 15.10.2022-30.10.2022  
Jahreswechsel 22/23 31.12.2022-8.1.2023  

Vetretung in dringenden Fällen vom 27.12.21 bis 30.12.2021 an Werktagen

Dres. Burkert-Hermann, Heumaden, Meraner Weg 8 Tel. 07051/3471  
S. Ala, Wimberg, Stahläckerweg 4 Tel. 07051/6177  
Dr. Pfeilsticker / L.Ginader, Calw, Bahnhofstr. 12 Tel. 07051/2410  

Ärztliche Notfallpraxis Calw:

Geöffnet an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Werktags ab 18:00 Uhr, Mittwochs ab 13:00 Uhr, Freitags ab 16:00 Uhr, sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen erreichen Sie den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117.

 

Nächste Sprechstunde: Donnerstag, 3. Januar 2022 ab 8:00 Uhr:

Wir wünschen all unseren Patienten frohe und gesegnete Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor Allem Gesundheit!

 

Ihr Praxisteam
Dr. med. Jürgen Mutschler