Schlafdiagnostik

Schlafapnoe-Diagnostik

Schlafbezogene Atmungsstörungen betreffen etwa 4% der Bevölkerung. Durch eine im Schlaf auftretende Verlegung der Atemwege kommt es zu einem Absinken des Sauerstoffgehaltes im Blut, verbunden mit nächtlichen Weckreaktionen. Dies führt zu:

  • Gestörtem Nachtschlaf mit drastischer Reduzierung der Erholung im Schlaf
  • Auftreten von Tagesmüdigkeit und Einschlafen am Tage
  • Sekundenschlaf
  • Reduzierte geistige und körperliche Leistungsfähigkeit
  • Potenzstörungen
  • Erhöhtem Blutdruck
  • Schnellen Herzrhythmusstörungen insbesondere Vorhofflimmern
  • Erhöhtes Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfällen und unbehandelt zu einer Reduzierung der Lebenserwartung um bis zu 10 Jahre

In unserer Praxis ist die Diagnose von Schlafstörungen und schlafbezogenen Atemstörungen möglich. Durch modernste Technik kann ein ambulantes Schlafscreening zu Hause durchgeführt werden. Dies hat gegenüber der Aufzeichnung im Schlaflabor folgende Vorteile:

  • Aufzeichnung in vertrauter Umgebung und unter gewohnten Bedingungen
  • Minimierung des „First-Night-Effekts“
  • Einfache Verlaufskontrollen bei CPAP-Therapie
  • Deutliche Verminderung des zeitlichen und organisatorischen Aufwandes
  • Vermeidung langer Wartezeiten
  • Kostengünstige Durchführung

Ich verfüge über ein besonders leichtes und komfortables Screeninggerät und über die notwendige Aus- und Weiterbildung sowie die Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung zur Durchführung der sog. Polygraphie zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen. Durch Anlage weiterer Elektroden für EEG (Hirnströme) und schnelle Augenbewegungen im Schlaf sowie des EKG´s ist sogar noch eine wesentlich genauere Untersuchung, „fast wie im Schlaflabor“, einschließlich Schlafstadienanalyse möglich.

 

Diese zusätzlichen Untersuchungen bieten wir als individuelle Gesundheitsleistungen an.

 

Sollten bei Ihnen die obigen Symptome auftreten so sprechen Sie uns bitte an.